Fußball - Herren, 27.08.

Leider kein Punkt bei Kunstrasen-Premiere unserer Ersten

Da das Punktspiel unserer Ersten gegen den SV Drochtersen/Assel III kurzfristig von Assel nach Drochtersen verlegt wurde, reiste unsere Truppe deshalb früh an, um sich an das unbekannte Geläuf zu gewöhnen.

Unser Team begann das Spiel taktisch diszipliniert, musste aber in der 8. Minute mit ansehen, wie ein langer Ball aus dem Halbfeld in den Strafraum segelte und der Heimstürmer nach Kopfballablage freistehend aus kurzer Distanz einschob. Trotz des frühen Gegentors kamen unsere Jungs gut ins Spiel. Der verdiente Ausgleich fiel in der 40 Minute durch Jonas von Borstel nach super Vorarbeit von Daniel Fink.

Unser Team kam motiviert aus der Pause, musste aber wieder früh einen Rückstand hinnehmen. Trotz dessen behielt unsere Mannschaft ihre Linie bei und erarbeitete sich weiter gute Möglichkeiten. Mit einem Doppelwechsel in der 60. Minute drängte unser Team mit frischen Kräften auf den Ausgleich, jedoch fehlte das nötige Quäntchen Glück im Abschluss.

Am Ende musste unser Team nach einer erneuten kämpferisch und taktisch guten Leistung mit einer unglücklichen Niederlage den Heimweg antreten.

Am nächsten Sonntag ist die SG Stinstedt zu Gast auf dem heimischen Jahnplatz.

__________________________

 

Unsere Zweite wartet weiter auf den ersten Punkt

Unsere zweite Mannschaft trat heute die Reise zur TuRa Hechthausen an. Diese konnten bereits ihre ersten Punkte in dieser Saison sammeln. Das Ziel war ganz klar, die drei Punkte aus Hechthausen mit nach Otterndorf zu nehmen.

Aufgrund vieler abwesender Spieler musste die Aufstellung im Vergleich zum Spiel gegen Hollen wieder verändert werden. Dies merkte man auch in der Anfangsphase, wo die Ordnung noch nicht ganz stimmte und die TuRa recht früh mit 1:0 in Führung ging. Unser Team kam daraufhin wieder besser ins Spiel und so konnte kurz vor der Halbzeit von Spielertrainer Tobias Gottschalk der Ausgleich erzielt werden.

Nach der Halbzeit nutzte Hechthausen einen Fehler in der Defensive und schoss das 2:1. Unser Team versuchte weiter mitzuspielen und wurde offensiver. Die TuRa nutze dies aus und erhöhte auf 3:1. Dies was auch der Entstand des Spiels.

Nun gilt es weiter nach Vorne zu schauen und sich auf das nächste Spiel gegen Mittelstenahe vorzubereiten.

Tennis. Damen & Herren, 21.08.

Unsere beiden Verbandsliga-Mannschaften Damen 40 I und Herren 55 trotzten gestern dem schlechten Wetter und gewannen jeweils zu Hause mit 4:2.

Bei den Damen 40 I waren Antje und Anette an den Positionen 1 und 2 ihren Gegnerinnen klar überlegen und siegten glatt in zwei Sätzen. Nach klar gewonnenem ersten Satz verlor Viola knapp Satz 2 und der Matchtiebreak musste die Entscheidung bringen. Hier zog Vio leider den Kürzeren. Auch Anne musste sich an Position 4 geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln 2:2. Bei der Doppelaufstellung gingen die Damen dann auf "Risiko", schließlich hätte ein Unentschieden nicht ausgereicht, um die Tabellenführung in der Verbandsliga zu übernehmen. Das erste Doppel mit Antje und Viola ging mit 6:2 und 6:2 recht glatt an die Otterndorferinnen. Auch das zweite Doppel von Anette und Petra siegte 6:4 und 6:4, so dass es nach dem 4:2-Sieg in zwei Wochen in einem echten Endspiel gegen das bisher ebenfalls ungeschlagene Hitfeld um den Aufstieg in die Landesliga geht. Hier würde den Damen 40 ein Unentschieden reichen.

Auch die Herren 55 machten es gegen Bad Bentheim spannend. Frank und Gerd siegten an den Positionen 1 und 2 jeweils in zwei Sätzen. Piet unterlag 4:6 2:6 an Position 3. Norbert an Position 4 machte es nach verlorenem ersten Satz noch einmal spannend und gewann Satz 2 mit 7:5. Leider musste er sich dann im Matchtiebreak geschlagen geben. In den Doppel setzten die Otterndorfer dann auf ihre altbewährte Doppelaufstellung. Frank und Gerd gewannen dann auch erwartungsgemäß das erste Doppel 6:4 6:4. Für die Überraschung sorgten Piet und Norbert, die das äußerst umkämpfte zweite Doppel knapp in drei Sätzen für sich entscheiden konnten. Herzlichen Glückwunsch!

_____________________________________________

Auch die Herren 30 haben am Wochenende in der Bezirksklasse gegen Hemmoor ein hartes Punktspiel bestreiten müssen. Im ersten Einzel ging Lars an seine körperlichen Grenzen, konnte aber sein Einzel mit 6:7 7:5 und 7:6 nach einem abgewehrten Matchball gewinnen. Jan-Phillip unterlag an Position 2 knapp in zwei Sätzen, die Matches von Frerck und Daniel gingen an die Otterndorfer, so dass man mit einem beruhigenden 3:1-Vorsprung in die Doppel starten konnte. Hier ließen Lars und Jan-Phillip im ersten Doppel bei ihrem 6:0 und 6:0-Sieg nichts anbrennen und sicherten somit den Otterndorfer Sieg. Frerck und Daniel versuchten dennoch, die Höhe des Otterndorfer Sieges noch weiter auszubauen. In einem hart umkämpften Doppel mit Regenunterbrechung mussten sie sich leider 6:7 im dritten Satz geschlagen geben.
Umso mehr freuten sich die Herren dann über die wohlverdienten kühlen Getränke und die leckere "Grille".

Fußball - Herren, 20.08.

Spätes Tor sichert den ersten Bezirksliga-Punkt!

Zum ersten Bezirksligaspiel vor dem heimischen Publikum empfing unsere Erste heute den TSV Wiepenkathen 1. Herren auf dem Jahnplatz.

Die Freude war groß vor dem ersten Heimspiel in der Bezirksliga, doch wurde sie bereits in der 14. Minute gedämpft, da nach einer Flanke der Stürmer der Gäste nur noch den Fuß zur Führung hinhalten musste. Unser Team agierte taktisch gut und nach einer Pressingsituation überlupfte Daniel Fink den Torwart der Gäste zum 1:1-Ausgleich. Direkt im Anschluss ergab sich noch eine weitere Großchance für unsere Truppe, die aber nicht verwertet werden konnte. Im Gegenzug nutzten die Gäste einen Ballverlust unserer Mannschaft und trafen platziert aus ca. 20 Metern zur erneuten Führung. Davon unbeeindruckt traf Marcel Hahn kurz vor der Pause leider nur das Außennetz.

Taktisch diszipliniert kam unsere Mannschaft nach der Pause besser ins Spiel und erspielte sich weitere Chancen. Während Keeper Eyk Howoldt unser Team mit zwei klasse Paraden im Spiel hielt, ließen die Gäste unserem Team in der Offensive Raum. In der ersten Minute der Nachspielzeit spielte Kilian Gottschalk einen schönen Pass vors Tor, den Jonas von Borstel zum viel umjubelten Ausgleich ins Tor schoss. Eine Minute später pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und die Freude war groß über den ersten Punkt in der neuen Liga.

Nächstes Wochenende geht es zur SV Drochtersen/Assel III. Dort gilt es an die Leistung von diesem Wochenende anzuknüpfen, um die nächsten Punkte für den TSV einzufahren.

_______________________

 

Unsere Zweite verliert nach großem Kampf

Bereits am Freitag war der TSV Hollen-Nord Fußballabteilung für das erste Heimspiel der Saison zu Gast.

Mit dem TSV Hollen-Nord hatte unsere Zweite Mannschaft einen der Meisterschaftskandidaten zu Gast, der in der letzten Saison den zweiten Tabellenplatz belegte. In den ersten 15 Minuten machte der Gegner ordentlich Druck und erspielte sich einige Torchancen, die unser Torwart Erik Rathke gut parieren konnte. Danach konnte sich unsere Mannschaft aber immer öfter befreien und erspielte sich ebenfalls gute Torchancen. In die Halbzeit ging es mit einem 0:0.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte unsere Mannschaft das Spiel offen gestalten und hatte einige Chancen um mit 1:0 in Führung zu gehen. Leider konnten wir uns für den couragierten Auftritt nicht belohnen und kassierten kurz vor Schluss noch zwei Gegentreffer.

Auf diese Leistung lässt sich aber aufbauen und nächsten Sonntag wird in Hechthausen versucht die ersten drei Punkte der Saison zu holen.

Fußball - Herren, 13.08.

Erstes Spiel in der Bezirksliga - Hart gekämpft, aber dennoch verloren

Unsere Erste trat heute beim ASC Cranz-Estebrügge an. Die ersten Minuten in der Bezirksliga ließ unsere Mannschaft den Gegner erstmal kommen. Nach einem Eckball in der 19. Minute wurden zwei Spieler ausgespielt und nach einem Pass in die Mitte wurde aus dem Gewühl heraus die Führung für die Heimmannschaft erzielt. Cranz behielt weiterhin die Oberhand doch konnten sie bis zur Pause keine zwingenden Torchancen mehr kreieren.

Nach der Halbzeitpause kam unsere Mannschaft gut aus der Kabine, doch verlor den Ball in der Vorwärtsbewegung und freistehend schoss der Stürmer aus zehn Metern zum 2:0 ein. Danach Chancen auf beiden Seiten, bis nach einem Stürmerfoul zwei Spieler vor unserem Tor frei zum Schuss kamen und nach dem Pfostenschuss der Abpraller in unserem Tor versenkt werden konnte. Kurz vor Schluss fiel noch das 4:0.

Am nächsten Sonntag wartet dann das erste Heimspiel in der Bezirksliga gegen den TSV Wiepenkathen. Auf dem heimischen Jahnplatz will unsere Truppe dann die ersten drei Punkte in der neuen Liga holen.

_______________________

 

Unsere Zweite verliert am ersten Spieltag

Heute war unsere Zweite bei der TSG Nordholz zu Gast.

Nach der abwechslungsreichen und anstrengenden Vorbereitung war es heute endlich soweit, das erste Spiel der Saison stand an. Hoch motiviert fuhr unsere Zweite nach Nordholz. Die ersten 15 Minuten begannen unser Team gut und erspielte sich immer wieder gute Möglichkeiten. Danach übernahm Nordholz aber immer mehr die Kontrolle und ging durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause mit 2:0 in Führung.

Unsere Mannschaft kam nach der Pause nochmal mit ordentlich Dampf aus der Kabine, hatte jedoch Pech im Abschluss. Durch den erhöhten Druck wurde unserer Team hinten offener und musste in der zweiten Halbzeit leider noch drei weitere Treffer hinnehmen.

Nun gilt es an die positiven Eindrücke anzuknüpfen und bereits am nächsten Freitag gegen Hollen einen Sieg einzufahren.

Tennis, 04.08.

Junioren B II gewinnen erstes Pokalspiel

Bereits heute fand das erste Pokalspiel gegen Jesteburg II statt. Jesteburg hatte sich freundlicherweise bereit erklärt, das Punktspiel vorzuziehen, da zwei unserer Spieler aufgrund einer Klassenfahrt am nächsten Wochenende nicht hätten antreten können. Dafür ganz herzlichen Dank an dieser Stelle!!!

Piet Lasse sah nach einer 6:0 5:1 - Führung und einem bis dahin starken Spiel ganz klar wie der sichere Sieger aus, doch dann riss bei ihm irgendwie der Faden. So musste er sich im zweiten Satz noch im Tiebreak geschlagen geben. Im Matchtiebreak hat er dann bereits mit 5:9 hinten gelegen, bevor er 4 Matchbälle in Folge abwehren und dann doch noch das Match 12:10 gewinnen konnte! Ganz großes Kino, Piet Lasse! Nach einem ebenso knappen und spannenden zweiten Einzel von Paul, das leider im Matchtiebreak verloren ging, stand es dann vor dem Doppel 1:1.
Das musste nun die Entscheidung bringen. Tim Oliver und Piet Lasse setzten sich im Doppel dann 6:1 6:4 durch, so dass unsere zweite B-Junioren-Mannschaft in die nächste Runde der Pokalrunde einzog. Das nächste Spiel steht dann am 19.8. wieder zu Hause bei uns auf der Anlage an. Der Gegner wird erst am kommenden Wochenende ermittelt.

An diesem Tag spielt dann auch unsere C-Juniorinnen I mit Jonna und Johanna zu Hause in der Pokalrunde der Sieger der Bezirksligen und unsere B-Junioren I mit Maxi, Korvin und Jan tritt auswärts in der Pokalrunde der Meister der Regionsligen an! Da wünschen wir euch allen ganz viel Glück und Erfolg!

Fußball - Trainingswochenende

Intensives Trainingswochenende - Heute Testspiel

An diesem Wochenende stand für unsere Truppe ein intensives Trainingsprogramm an, um sich den letzten Schliff für die neue Saison zu holen. Bei gutem Wetter und ebenso guter Stimmung hauten sich unsere Jungs ordentlich rein und trainierten fleißig.

Am Freitag ging es für eine Truppe zum Moorbahn-Cup nach Wanna, bei dem vier Spiele á 30 Minuten anstanden. Die andere Truppe trainierte auf dem heimischen Jahnplatz.

Am Samstagmorgen stand für unsere Mannschaft die erste Einheit an. In zwei Gruppen trainierte das Team Abschlüsse, diverse Spielformen und taktische Elemente.
In der Mittagspause wurde gemeinsam gegrillt und einige Runden Fußballtennis gespielt, ehe dann am Nachmittag die zweite Einheit anstand, die mit einem Abschlussspiel endete.

Am heutigen Sonntag trifft sich unsere Truppe am Morgen zur ersten Einheit, anschließend wird dann gemeinsam gefrühstückt.
Während eine Truppe noch ein weiteres Mal trainiert, steht dann für unsere Erste das Testspiel gegen den TSV Geversdorf 1. Herren auf dem Jahnplatz an. Anpfiff ist um 14 Uhr.